Katrin Fuchs

Katrin Fuchs

Die gebürtige Wienerin studierte in ihrer Heimatstadt Oper, Klassische Operette und Sologesang. Engagements führten sie u.a. an die Staatsoperette Dresden (D), ans Theater St. Gallen (CH), an die Bühne Baden (A), ans Große Festspielhaus Salzburg (A), zur Oper Klosterneuburg (A), zu den Seefestspielen Mörbisch (A) und nach China.
Ihr Repertoire umfasst Partien wie Gretel (Hänsel und Gretel), Christel (Vogelhändler), Adele (Fledermaus), Papagena (Zauberflöte), Sora (Gasparone), Annamirl (Der Fidele Bauer), Anna (Das Feuerwerk), Riquette/O Lia San (Viktoria und ihr Husar), Komtesse Stasi (Die Csárdásfürstin), Pepi/Franzi (Wiener Blut), Eliza Doolittle (My Fair Lady) uvm.
In den selten gespielten Stücken „Die Drei von der Tankstelle“, „Salon Pitzelberger“, „Polnische Hochzeit“ und „Spiel im Schloss“ konnte sie ihre Vielseitigkeit jeweils in der weiblichen Hauptrolle unter Beweis stellen. 2016 Premiere eines Konzertprogramms zu Ehren der Jubilare William Shakespeare und W.A. Mozart in Wien.
Im Rahmen der Classionata war sie bereits 2009 als Pepi in „Wiener Blut“ zu erleben.