Mümliswil-Ramiswil im Guldental

Das Guldental ist ein Tal im Bezirk Thal des Schweizer Kantons Solothurn. Es verläuft parallel zum Haupttal des Bezirks und ist durch den Sonnenberg von diesem getrennt.

Durch das Guldental verläuft die Passstrasse zum Passwang, davon zweigen die Strassen zum Scheltenpass und zur Breitehöchi ab. Im oberen Teil des Tales liegen die beiden Dörfer der Gemeinde Mümliswil-Ramiswil, der hintere Teil Richtung Scheltenpass zeichnet sich durch seinen Waldreichtum aus. Das Tal zählt als Regionaler Naturpark Thal zum Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung.

Mümliswil-Ramiswil liegt am Jurasüdfuss im Ausgang des Guldentals, wo Ramiswiler- und Limmernbach zusammenfliessen. Im Norden erhebt sich die Passwang- und die Hauensteinkette, im Süden die Brunnersberg-Farisbergkette, durchschnitten von einer Klus. Die Dörfer Mümliswil und Ramiswil, der Weiler Reckenkien und eine Reihe weitverstreuter Einzelhöfe bilden eine politische Gemeinde. Mit einer Fläche von über 35 km2 ist Mümliswil-Ramiswil die grösste Gemeinde des Kantons Solothurn und annähernd flächengleich mit dem Kanton Basel-Stadt.