Tänzer

Natalia Bolzer, Tänzerin

Natalia Bolzer wurde in Wien geboren. Sie erhielt ihre Grundausbildung an der Ballettschule der Wiener Staatsoper in

Natalia Bolzer

 klassischer Technik, Pas de Deux, Repertoire, Interpretation und Improvisation. Sie arbeitete mit folgenden Lehren und Choreografen zusammen: Michael Kropf, Renato Zanella, Manfred Eichinger, Susanne Lincke, Nadajda Tikhono, Guido Markowitz, Rosita Steinhause, Gerlinde Dill u.a.m.

Von 2006 -2008 war sie Solistin beim Ballett St. Pölten. Engagements und Tourneen führten sie nach China. Mit der Johann-Strauss-Gala war sie auf der Europatournee beim K&K Ballett engagiert. Nathalie Bolzer war als Gasttänzerin am Landestheater Salzburg, bei der Produktion die Csárdásfürstin in Kufstein sowie am Wagnerfestival Wels tätig.

Seit 2009 ist sie an der Bühne Baden bei Wien (Ballettleitung Michael Kropf) unter Vertrag.

 

Daniel Greabu, Tänzer

Daniel Greabu wurde in Wien geboren. Er tanzt seit dem sechsten Lebensjahr und hat seine Leidenschaft zum Beruf

Daniel Greabu

gemacht. Am Wiener Opernball hat er mehrmals bei der Eröffnung mitgetanzt. Des weiteren tanzte er im Nussknacker, der Giselle, Jazz- und modernen Stücken sowie in diversen Musicals. Er hat seine Ausbildung an der Wiener Staatsoper erhalten und ein Auslandjahr an der Heinz-Bosl-Stiftung in München absolviert.

Die Dancearts Wien- Reifeprüfung für klassisches Ballett hat er im Jahr 2013 mit Erfolg absolviert. Seitdem tanzt er für das Europaballett St. Pölten in folgenden Stücken: Cinderella, Puppenfee, Nussknacker, The Rolling Stones, Mama Mia, Peter Pan, in Romeo und Julia als Teilsolist u.a. mehr. Zusammen mit der Kompagnie war er auf Auslandstourneen in Florida und der USA.

Seit Juni 2015 ist er bei der Bühne Baden bei Wien unter Vertrag, wo er u.a. in «Das Dschungelbuch» die Solorolle als Mowgli tanzt.